Verkehrsunfall mit Pkw und Krad

Gegen kurz nach 17 Uhr ereignete sich auf der Kölner Straße in Drolshagen-Wegeringhausen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer kollidierte seitlich mit einem Kleinwagen. Durch die Wucht des Aufpralls überschlugen sich die Fahrzeuge. Der Pkw kam auf dem Dach zu liegen; der Motorradfahrer landete mit seinem Krad seitlich neben der Straße. Beide Fahrer wurden schwer verletzt. Die Feuerwehr aus Drolshagen unterstützte bei der Erstversorgung der Verletzten und befreite den Autofahrer aus seinem Fahrzeug. Neben der Feuerwehr war ein Ersthelfer des Malteser Hilfsdienstes, der Rettungsdienst des Kreises Olpe, die Polizei und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Kölner Straße war für rund zwei Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort.

Tragehilfe für Rettungsdienst

Eine Reiterin war in einem Waldstück gestürtzt und verletzte sich. Der alarmierte Rettungsdienst und Notarzt benötigten zur Rettung der Person zunächst Unterstützung. Bei Eintreffen der Feuerwehr war jedoch unsere Hilfe nicht mehr erforderlich.