Überörtliche Hilfe Waldbrand groß

Eine Gruppe aus Drolshagen wurde zu einem großen Waldbrand in der Gemeinde Wenden alarmiert.

Man richtete die Wasserentnahmestelle für den Pendelverkehr der Tanklöschfahrzeuge ein und betreute diese.

Verkehrsunfall mit Pkw: eingeklemmte Person

Auf der B55 kam ein Pkw-Fahrer zwischen Wegeringhausen und Grünenthal in einer Kurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Böschungsbereich. Das Fahzeug landete nahezu senkrechtstehend an einem Baum. Der Fahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehr Drolshagen befreite den Schwerverletzten und übergab ihn an den Rettungsdienst. Im Einsatz waren insgesamt 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr und weiteres Personal des Rettungsdienstes und der Polizei.

Bilder: Feuerwehr Drolshagen

Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr

Die Löschzüge aus Drolshagen und Iseringhausen wurden zu einem Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr alarmiert. Die Bewohner wurden vor Eintreffen der ersten Kräfte durch Nachbarn gewarnt und konnten das Haus eigenständig verlassen. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde ein in Brand geratener Wäschetrockner abgelöscht und der Kellerraum nach weiteren Glutnestern abgesucht. Im Anschluss folgten umfangreiche Lüftungsmaßnahmen. Neben dem Rettungsdienst des Kreis Olpe war auch das DRK Drolshagen zum Schutz der eingesetzten Kräfte mit einem RTW vor Ort.

 

 

 

Pkw-Brand

Auf der A45 in Fahrtrichtung Frankfurt geriet ein Pkw kurz vor dem Rastplatz Kattenschoß in Brand. Der Fahrer konnte das Fahrzeug glücklicherweise noch auf den Seitenstreifen lenken und mit seinen Mitfahrern rechtzeitig verlassen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Drolshagen brannte das Fahrzeug in voller Ausdehnung. 2 Trupps unter Atemschutz löschten das Feuer.